26.05.2015 | Austria

S&T AG gewinnt neuerlich Smart-Energy-Großauftrag in Polen

S&T Polen liefert 120.000 intelligente Stromzähler und implementiert Head-End-System

Der S&T-Konzern konnte im Geschäftsbereich „Smart Energy“ in Polen einen neuen Großauftrag verbuchen. Die polnische S&T-Niederlassung wird im Rahmen des Projektes 120.000 Smart Meter liefern sowie das dazugehörige Datenmanagementsystem implementieren und warten. Der Auftragswert beläuft sich auf mehr als 10 Mio. EUR, Abnehmer ist ein polnisch-koreanisches Bieterkonsortium. Nach Projektabschluss Mitte 2016 plant der Endabnehmer, ein Auftragsvolumen von über 500 Mio. USD für rund 5 Millionen Stromzähler in ganz Südpolen auszuschreiben.

S&T wird im Rahmen des Smart-Energy-Projektes „Smart City Breslau“ bis Mitte 2016 weitere 120.000 Geräte liefern, wobei der neu abgeschlossene Vertrag eine Option auf eine 20%ige Erhöhung der Bestellmenge vorsieht. Darüber hinaus wird das Unternehmen IT- und Wartungsdienstleistungen erbringen, etwa die Integration der für den Betrieb notwendigen Head-End-Softwaresysteme im Datacenter des Stromanbieters.

„Wir haben bei diesem Projekt stark von den Synergien innerhalb des S&T-Konzerns profitiert. Während unsere kalifornische Tochter Networked Energy Services Corp. (NES) erstklassige und weltweit führende Smart-Grid-Technologie beisteuert, konnte unsere polnische Landesgesellschaft mit starker regionaler Kompetenz im Bereich IT-Services überzeugen!“, freut sich Hannes Niederhauser, Vorstandsvorsitzender von S&T.

Nach Abschluss des Pilotprojektes „Smart City Breslau“ im Jahr 2016 plant der polnische Energieversorger, den Smart-Meter-Rollout mit einem Volumen von 5 Mio. Zählern und einem voraussichtlichen Auftragswert von über 500 Mio. USD für ganz Südpolen auszuschreiben. Der S&T-Konzern wird auch bei dieser Gelegenheit mit seinem hervorragenden Smart-Energy-Portfolio als Anbieter ins Rennen zu gehen.


Über die S&T AG
Der Technologiekonzern S&T AG (www.snt.at, ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, SANT) ist mit rund 2.200 Mitarbeitern und Niederlassungen in 19 Ländern weltweit tätig. Als Systemhaus zählt das im Frankfurter Prime Standard notierte Unternehmen mit einem umfassenden Lösungsportfolio zu den führenden Anbietern von IT- Dienstleistungen und Lösungen in Zentral- und Osteuropa. Zudem verfügt S&T als namhafter IT-Hersteller über ein großes Portfolio an Eigentechnologien, etwa in den Bereichen Appliances bzw. Cloud-Security. Seit 2014 baut S&T den Geschäftszweig „Smart Energy“ auf und zählt - insbesondere mit der Networked Energy Services Corporation (NES) - zu den weltweit führenden Anbietern von Smart-Energy-Technologie.